Logo Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn

Das Boot - "einer(r)" ist unterwegs in der Schule

Da schlendert "eine(r)" durch den Keller der Schule um nach Ordnung und Sauberkeit zu schauen und schaut dabei ganz zufällig mal in den großen "Werkkeller". Was dann folgt ist großes Staunen! Da hat doch tatsächlich ein Projektkurs der Schule unter der Leitung von Herrn Pfandler (Schülervater) und Herrn Dreist (Lehrperson) mit großem Fleiß und viel Fantasie etwas in den Keller gestellt, was da eigentlich doch gar nicht hingehört.

So ein Schiff gehört doch eigentlich nicht in den Keller, sondern auf den Rhein oder zumindest doch in den Fluss der Karnevalisten und ganz schnell an die Öffentlichkeit.

Nach heimlicher Recherche wurde dann noch herausgefunden, dass es sich bei diesem Schiff um ein ganz düsteres und vermutlich eher mit Piratengeistern besetztes handelt. Und mit diesem Wissen nun, denkt man sich, gehört das Schiff dann wohl doch in den Keller, denn dort wohnen ja bekanntlich die Geister.

Mit großer Vorfreude auf den Stapellauf dieses vielversprechenden Schüler-Eltern-Lehrer-Objektes wird dann jetzt der zufällige Blick in den "Werkkeller" beendet und das Geisterpiratenschiff dort zurückgelassen. Langsam schließt sich die Tür und aus den dunklen Ecken des Kellers kriechen die Geisterpiraten von Bonns Fünfter zurück zu ihrem Schiff, denkt "eine(r)".