Logo Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn

Unsere Bücher-Stars für zuhause

Wir möchten allen Leseratten, oder denen die dies noch werden wollen, ein paar Bücherempfehlungen für zuhause zukommen lassen, damit ihr euch diese aufreibende Zeit mit tollem Lesestoff vertreiben könnt.
Unsere Bücher-Stars:


1. Emma Carroll: Nacht über Frost Hollow Hall (ab 10 Jahren, Mädchen)

Emma Carroll: Nacht über Frost Hollow Hall (ab 10 Jahren, Mädchen)
Copyright

Spukt es auf Frost Hollow Hall? Tilly ist erleichtert, dass sie auf dem herrschaftlichen Anwesen eine Arbeit gefunden hat. Außerdem hat sie mit Gracie, mit der sie sich eine Kammer teilt, jemanden gefunden, mit der sie sich wunderbar versteht. Doch Tilly merkt sehr schnell, dass auf Frost Hollow Hall merkwürdige Dinge passieren. Eines Abends eilt sie für den Lord zum Kühlhaus, um Eiswürfel zu schlagen, und entdeckt eine Gestalt auf dem zugefrorenen See …

2. Anne Becker: Die beste Bahn meines Lebens (ab 10 Jahren, Jungen)

Anne Becker: Die beste Bahn meines Lebens (ab 10 Jahren, Jungen)
Copyright

Es sind Sommerferien und alles könnte super sein. Würde der 13-jährige Jan nicht umziehen: Ein neues Zuhause, eine fremde Schule und ein anderer Schwimmverein. Als wäre das nicht schon schlimm genug, wohnt jetzt auch noch ein Mädchen im Nachbarhaus, das Jan nicht mehr aus dem Kopf geht. Es stell sich heraus, dass Flo – so heißt das Mädchen – auch noch in seine neue Klasse geht. Auf keinen Fall darf sie von seiner Lese-Rechtschreib-Schwäche erfahren! Dann entpuppt sich auch noch der Klassenkamerad Linus als Problem.

3. Jeff Kinney: Gregs Tagebuch (14) – Voll daneben! (ab 10 Jahren, Lesemuffel)

Jeff Kinney: Gregs Tagebuch (14) – Voll daneben! (ab 10 Jahren, Lesemuffel)
Copyright

Gregs Tagebuch ist auch für Lesemuffel ein toller Leseeinstieg und zählt mittlerweile schon zu den Kult-Büchern in der Kinder- und Jugendliteratur. Werde Teil von Gregs chaotischem und teilweise urkomischen Alltag! In diesem Band erben die Heffleys völlig überraschend Geld und möchten damit ihr Haus renovieren. Aber wie man sich vorstellen kann, ist das Leben auf einer Baustelle nicht immer einfach. Es tauchen immer neue Probleme auf, mit denen die Heffleys konfrontiert werden. Eins ist auf jeden Fall klar: Greg und seinem besten Freund stehen wieder abenteuerliche Zeiten bevor!

4. Clémentine Beauvais: Die Königinnen der Würstchen (ab 14 Jahren)

Clémentine Beauvais: Die Königinnen der Würstchen (ab 14 Jahren)
Copyright

Begleite Mireille, Astrid und Hakima auf ihrem Roadtrip mit Fahrrad, Rollstuhl und Würstchen nach Paris. - „Die Wurst des Jahres“, diese Auszeichnung an einer Schule im französischen Bourg-en-Bresse vergeben. Damit werden die hässlichsten Mädchen der Schule „ausgezeichnet“. Die 16-jährige Mireille war in den letzten zwei Jahren die „Gold-Wurst“, holt in diesem Jahr aber „nur“ Bronze. Astrid ist neu an der Schule und wird direkt die „Gold-Wurst“, kann diesen Titel aber nicht mit Humor nehmen. Gemeinsam mit Hakima („Silber-Wurst“) planen die drei eine außergewöhnliche Tour. Sie wollen mit Fahrrädern nach Paris fahren und die Gartenparty im Elysée-Palast besuchen. Unterwegs möchten sie sich durch den Verkauf von Würstchen etwas Geld dazuverdienen. Hakimas großer Bruder,Begleite Mireille, Astrid und Hakima auf ihrem Roadtrip mit Fahrrad, Rollstuhl und Würstchen nach Paris. - „Die Wurst des Jahres“, diese Auszeichnung an einer Schule im französischen Bourg-en-Bresse vergeben. Damit werden die hässlichsten Mädchen der Schule „ausgezeichnet“. Die 16-jährige Mireille war in den letzten zwei Jahren die „Gold-Wurst“, holt in diesem Jahr aber „nur“ Bronze. Astrid ist neu an der Schule und wird direkt die „Gold-Wurst“, kann diesen Titel aber nicht mit Humor nehmen. Gemeinsam mit Hakima („Silber-Wurst“) planen die drei eine außergewöhnliche Tour. Sie wollen mit Fahrrädern nach Paris fahren und die Gartenparty im Elysée-Palast besuchen. Unterwegs möchten sie sich durch den Verkauf von Würstchen etwas Geld dazuverdienen. Hakimas großer Bruder, der im Rollstuhl sitzt, begleitet die drei. der im Rollstuhl sitzt, begleitet die drei.

Schickt uns gerne eure Leseerfahrungen zu unseren Buchempfehlungen oder aber auch zu allen anderen tollen Büchern, die ihr in der letzten Zeit gelesen habt, unter:


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bleibt gesund, sucht euch einen gemütlichen Platz zuhause und lest ein schönes Buch! ?


Euer Team aus dem Selbstlernzentrum

 

  • Lernen in der Corona - Zeit: Wir unterstützen Euch!

    Die Schulpsychologie der Stadt Bonn bietet eine kostenfreie, telefonische Beratung für alle Schülerinnen und Schüler, auch und besonders in der Corona-Zeit.

    Melde dich einfach unter der 0228 774563 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Erklärfilm zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

    Liebe Schüler*innen,

    bitte seht euch den kurzen Erklärfilm des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen an! Dieser veranschaulicht, welches die wichtigsten zu beachtenden Regeln sind, um den Nahverkehr auch in Corona-Zeiten nutzen zu können.

    Unter dem folgenden Link ist der Erklärfilm zu finden: https://youtu.be/3tbafeYaw4k

  • Kommunizieren mit Mund- und Nasenschutz, eine neue Herausforderung, aber möglich

    In „7 goldenen Regeln“ erläutert Frau Bianca Kessel, Diplompädagogin, wie dennoch ausdrucksstarke Gespräche in dieser Zeit gelingen. Wir danken an dieser Stelle Frau Kessel, dass wir ihren Text auf unserer Homepage veröffentlichen dürfen.

    Kommunizieren mit Mund- und Nasenschutz
    Copyright

    So gelingen Ihnen ab sofort ausdrucksstarke Gespräche mit Gesichtsmaske in Kita, Schule, Hort und OGS (Bianca Maria Kessel)

    In Zeiten von Covid-19 ist mit der Einführung der Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes und dem Einhalten des Mindestabstandes nun auch unser bisher gewohnter, professionell-kommunikativer Umgang mit Kindern, Eltern und im Kollegenkreis stark eingeschränkt.

    Weiterlesen ...
  • Lernportale, Lernspiele, Simulationen, Apps und was man sonst noch so zum Lernen gebrauchen kann!

    In NRW fällt aktuell leider die Schule für die nächsten Wochen aus, doch das Ruhen des Unterrichts bedeutet nicht, dass man nicht lernen könnte. Damit sich der Coronavirus nicht so schnell verbreitet, sind Schüler*innen dazu angehalten, zu Hause zu bleiben und den Unterrichtsstoff weitestgehend selbstständig zu erarbeiten. Dazu braucht es zunächst eine Menge technischer Hilfsmittel und selbst dann ist das Lernen alleine nicht jedermanns Sache. Zum Glück gibt es mittlerweile eine breite Palette verschiedener digitaler Lernangebote, die Schüler*innen beim Lernen unterstützen. Die Linkliste erweitern wir derzeit täglich.

    Lernportale, Lernspiele, Simulationen, Apps und was man sonst noch so zum Lernen gebrauchen kann!
    Copyright

    Weiterlesen ...
  • Verstärkung in Team III

    Seit Mitte Mai dürfen die A- und B- Klassen wieder in die Schule kommen. Großartig fand die A5, dass sie nicht nur ihre neue Klassenlehrerin live kennenlernen konnten, sondern auch Leela (ausgesprochen Lila), den Therapiehund von Frau Düren.

    Leela ist eine Airedale-Labrador-Mischlingsdame und mittlerweile schon sieben Jahre alt. Sie hat zwar viele Haare, einige sind auch schon grau, ist jedoch antiallergen und kann natürlich alle erforderlichen Impfungen und Wurmkuren nachweisen.

    Weiterlesen ...
  • ANSCHAFFUNG VON LAPTOP ODER TABLET - Kindernothilfe-Paket "Digitales Lernen"

    LEIDER SIND DIESE AKTIONEN BEREITS VOLLSTÄNDIG AUSGEBUCHT!

    Das Deutsche Kinderhilfswerk bietet unkompliziert unterschiedliche, sinnvolle Unterstützungen während der aktuellen Corona Pandemie an.

    Die unterschiedlichen Unterstützungsangebote beziehen sich auf die Bereiche "Digitales Lernen", "Ausgewogene Ernährung" und "Nachhilfeunterricht".

    Hier geht es zu den Erläuterungen zu den Verfahrensweisen, wie man die Unterstützungsangebote wahrnehmen kann:

    LINK ENTFERNT! Kindernothilfe-Paket "Digitales Lernen"

    LINK ENTFERNT! Kindernothilfe-Paket "Nachhilfeunterricht"

    LINK ENTFERNT! Kindernothilfe-Paket "Ausgewogene Ernährung"

  • Ackern in Corona-Zeiten

    Die Natur macht bei einer Schulschließung natürlich nicht Halt und auf unserem Schulacker geht das Ackerjahr jeden Tag weiter. Wir hoffen, baldmöglichst mit den Schüler*n*innen auf unseren Schulacker zurückkehren zu können. Aber damit es dann auch Gemüse auf dem Acker gibt, müssen die Pflanzen jetzt in die Erde.

    Fertig zur Bepflanzung

    Weiterlesen ...
  • Einführung von UntisMobile und UntisMessenger an unserer Schule

    Der UntisMessenger ist ein in den vergangenen Tagen bereits durch unsere Lehrpersonen und einige Schüler*innen getestetes Kommunikationswerkzeug, das wir zukünftig gerne nutzen möchten, um mit Ihren Kindern direkt in Kontakt zu treten.

    In der Vergangenheit war uns das nur schwer möglich, ohne dabei an die Grenzen des Datenschutzes zu geraten. Mit dem UntisMessenger ist das anders.

    Weiterlesen ...
Copyright © 2020 Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.