Gesamtschule Bonns Fünfte

Elterninformation vom 01.09.2020

01.09.2020

Diese Elterninformation wurde am 27.08.2020 per E-Mail an alle Eltern versendet. Sollten Sie diese Information nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat zwecks Aktualisierung Ihrer Daten.

Informationen

Sehr geehrte, liebe Eltern,

liebe Schüler*innen,

die gestrige Anordnung durch mich, eine vorläufige Verlängerung der Maskenpflicht bis zum Ende der Woche durchzuführen, habe ich basierend auf der E-Mail des Ministeriums vom gestrigen Nachmittag sofort zurückgenommen. Heute Morgen haben alle Lehrkräfte die Klassen bzw. Jahrgänge entsprechend informiert.

Hinweisschilder im Schulgebäude bzw. auf dem Gelände werden ganz zeitnah der aktuellen Situation angepasst.

Ab sofort gilt: 

S*uS, die am Platz sitzen, dürfen Ihren Mund-Nasenschutz abnehmen. Freiwillig dürfen sie diesen aber auch weiter tragen.

Sobald ein Schüler, eine Schülerin sich im Raum bewegt, bzw. sich außerhalb des Unterrichtsraumes im Gebäude oder auf dem Schulgelände befindet, muss er / sie einen Mund-Nasenschutz aufsetzen. Ausnahmen wie beispielsweise am Sitzplatz in der Mensa beim Einnehmen des Essens oder beim Verzehren von Mahlzeiten auf dem Schulhof sind vor Ort kommuniziert und allen bekannt.

Zitat aus der oben genannten Mail des Ministeriums: „Schulen können sich im Einvernehmen mit der Schulgemeinde darauf verständigen, freiwillig auch weiterhin im Unterricht eine MNB zu tragen.“

Bei einem Einvernehmen der Schulgemeinde, würde die Freiwilligkeit des Tragens einer Maske bestehen bleiben.

Aus diesem Grunde werden wir keine Abfrage starten; denn die wenigen Elternrückmeldungen gestern haben bereits gezeigt, dass in der Elternschaft die Meinungen soweit auseinandergehen, dass Ihre Rückmeldung uns in diesem Prozess nicht weiterbringen würde.

S*uS, Lehrkräfte und viele Eltern wünschen sich einen äußerst verantwortungsvollen Umgang mit dieser neuen Situation.

Wir möchten alle gesund bleiben!

Ich möchte an dieser Stelle nochmals das Engagement der Lehrkräfte  hervorheben, die trotz aller Sorgen und Schwierigkeiten, Klassenfahrten und Projekttage ermöglicht und begleitet haben und sich täglich immer wieder den besonderen Herausforderungen in diesen Wochen und Monaten stellen.

Bedanken möchte ich mich auch bei den S*uS, die alles tun, damit ein Schulbetrieb vor Ort momentan in voller Präsenz laufen kann.

Ich sage auch Ihnen, liebe Eltern, herzlichen Dank, dass Sie uns unterstützen, indem Sie beispielsweise leicht erkrankte Kinder erst einmal für einen Tag zu Hause lassen.

Bitte folgen Sie dem Link des Schulministeriums NRW und nehmen Sie dort die entsprechende Elterninformation zur Kenntnis.

Elterninfo – Wenn mein Kind zuhause erkrankt - Handlungsempfehlung (Stand: 01.09.2020)

 

So verbleibe ich mit besten Grüßen

Ursula Dreeser (Schulleiterin)

  • Sachspenden-Sammelaktion mit dem ZeSaBo

    Immer dienstags und donnerstags sammeln wir zusammen mit dem ZeSaBo von 7.50 bis 8.10 Uhr unter der Glasbrücke auf dem Schulgelände alles, was man als Kindergarten- und Grundschulkind so brauchen kann: Taschen, Brotdosen, Ranzen, Stifte, Hefte, Schnellhefter... - das ZeSaBo ist das große Bonner Zentrallager für Sachspenden und verteilt die Dinge dahin, wo sie gebraucht werden!

    Vielen Dank an alle, die die Aktion unterstützen! Weitere Informationen zum ZeSaBo: https://www.zesabo.de/

    ZeSaBo Zentrallager

  • Paralympics-Siegerin zu Besuch an Bonns Fünfte

    Einen Tag lang war Paralympics-Siegerin Franziska Liebhardt zu Besuch an Bonns Fünfter.

    Franziska Liebhardt
    (Foto: Q2 Sportkurs von Lena Sieberg und Annika Kersting beim Vortrag von Franziska Liebhardt) 

    Weiterlesen ...
  • Das Beratungsteam an Bonns Fünfte

    Beratungsteam

    (von links: Martina Hamacher, Henrike Wittich, Hannah Urban, Sam, Miriam Matthes, Anne Stein, Beate Lubomierski)

    Komm vorbei, wenn du …
    … zu Hause Stress hast
    … dich nicht richtig wohl in deiner Klasse fühlst
    … dich überfordert fühlst
    … schlechtere Noten bekommst und nicht weißt warum
    … dich anders als sonst fühlst und nicht weißt warum
    … dir Sorgen um eine Freundin / einen Freund machst
    … einen wichtigen Menschen verloren hast
    … die Orientierung verloren hast
    … einfach jemanden zum Reden brauchst

    Weiterlesen ...
  • Neue Sporterfahrungen – Rollstuhlbasketball an Bonns Fünfter

    Am Donnerstag, 23.September 2021, fanden 2 Trainingseinheiten im Rollstuhlbasketball an unserer Schule statt. Die Disziplin der Paralympics ist mit ihrem Regelwerk an dem klassischen Basketball angelehnt und nur durch die Anforderungen des Rollstuhls erweitert. Beim Rollstuhlbasketball dürfen sich auch nicht gehandicapte Spieler:innen in den Rollstuhl setzen und versuchen Körbe zu werfen. Dadurch, dass alle mitspielen dürfen und Rollstuhlbasketball auch in gemischten Mannschaften von Frauen und Männern gespielt wird, bietet dieser Sport ideale Voraussetzungen für die Inklusion in jeglicher Hinsicht.

    (Gruppenfoto vom Q2 Sportkurs von Lena Sieberg/ Annika Kersting) 

    Weiterlesen ...
  • Martinsfest an Bonns Fünfte

    Am 11.11.2021 begann die diesjährige Karnevalssession ... und es war St. Martin. An Bonns Fünfte entschied man sich wie jedes Jahr an St. Martin für ein Martinsfest auf dem Schulhof.

    St. Martins Feier auf dem Schulhof

    Weiterlesen ...
  • B5 tanzt B5

  • Medienkonsum bei Kindern – worauf Eltern achten sollen

    Die Psychologische Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Bundesstadt Bonn bietet im November zwei kostenlose Online-Seminare für Eltern und an Erziehung Interessierte an.

    Medienkonsum bei Kindern – worauf Eltern achten sollen

    Durch den Wegfall vieler Freizeitmöglichkeiten, durch die Betreuung der Kinder parallel zur Arbeit im Homeoffice und durch die Kontaktbeschränkungen, ist der Medienkonsum vieler Kinder gestiegen. Worauf sollten Eltern achten, wenn Kinder digitale Medien nutzen? Welche Folgen hat zu starker Medienkonsum auf die Entwicklung der Kinder? Und gibt es sinnvolle Mediennutzung im Kindesalter?

    Der Onlinevortrag „Mediennutzung im Kindesalter in Zeiten von Lockdown, Homeschooling und Kontaktbeschränkungen“ von Friederike Kurenbach und Tim van Lipzig bietet Antworten auf diese pädagogischen und psychologischen Fragen und Raum für Diskussion.

    Weiterlesen ...
  • Rauskommen. Durchatmen. Auftanken. Eure Auszeit - staatlich gefördert

    Die Corona-Pandemie hat viele Familien stark belastet. Damit sie sich erholen können, ermöglicht das Bundesfamilienministerium Familien mit kleineren oder mittleren Einkommen oder mit Angehörigen mit einer Behinderung einen kostengünstigen Familienurlaub.

Informationen zu COVID 19 von der Stadt Bonn und vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW

Informationen der Stadt BonnCopyright

Informationen des Ministeriums
Copyright

Copyright © 2021 Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.