Logo Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn

Fit für die Berufswahl – Mit dem Laborführerschein des Deutschen Museums Bonn

Viele Wege führen nach Rom, aber nur einer zum Laborführerschein! Diesen Weg beschritten schon zahlreiche Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Jahren im Deutschen Museum Bonn und wissen nun, wie sie ihre künftige Berufswahl meistern können. Für ihr freiwilliges Engagement erhielten sie am Mittwoch, 27.06.2018, ihre Auszeichnung – den Laborführerschein.

 

6 Schülerinnen und Schüler von Bonns Fünfter bekamen diesmal neben Schülerinnen und Schülern anderer Schulen das begehrte Zertifikat. Dieses stellt eine wichtige Ergänzung für ihre Bewerbungsunterlagen dar. Den Laborführerschein haben nun schon fast 600 junge Menschen erhalten. Das besondere Merkmal des Projektes ist die Verknüpfung von chemischen Fachthemen mit so komplexen Themen wie Berufswahl und Persönlichkeitsentwicklung. Das mehrfach preisgekrönte Berufsorientierungsprojekt »Laborführerschein ExperimentierKüche« macht Schüler fit für die Berufswahl und Berufsorientierung zu einem persönlichen Erlebnis. In rund 40 Stunden beschäftigten sie sich mit Kunststoffen, Kosmetika und Gummibärchen, lernten aber auch viel über sich selbst und ihre Stärken. Abwechselnd im museumseigenen Schülerlabor ExperimentierKüche, der Dr. Reinold Hagen Stiftung (Bonn), dem Friedrich-List-Berufskolleg (Bonn), GKN SinterMetals (Bonn), LyondellBasell (Wesseling), der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Rheinbach) sowie der Universität Bonn (Klein-Altendorf und Bonn) gewannen sie Einblicke in interessante chemienahe Berufswelten.

Bonns Fünfte dankt dem Deutschen Museum und seinen UnterstützerInnen für diese großartige Engagement. 

Für weitere Informationen:
Dr. Georg Rajca,
Deutsches Museum Bonn, Ahrstraße 45, 53175 Bonn,
Tel. 0228 -302 252, Fax 0228 - 302 254,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.deutsches-museum-bonn.de