Logo Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn

Deutsch - Ungarisches Projekt im Fach Darstellen und Gestalten

Bericht vom ersten Planungsgespräch in Budapest
(1. - 3.9. 2018)

Schon sehr früh am Morgen des 1. Septembers 2018 landete die deutsche Planungsgruppe des Projekts LET ME TELL YOU MY STORY in Budapest (drei Vertreter der Jugendakademie Walberberg und zwei Vertreter aus Bonns Fünfter).

In dieser geplanten deutsch-ungarischen Jugendbegegnung sollen sich die jungen Leute mit den Themen DIVERSITÄT und DISKRIMINIERUNG auseinander setzen – und zwar auf eine kreative Art und Weise: Indem sie mit den Mitteln der Digitalität z. B. Stop-Motion-Filme drehen, in denen es eben um diese Themen gehen soll – dabei neue Freunde und ein neues Land kennenlernen und sich gemeinsam aus verschiedenen Perspektiven mit dem Thema VIELFALT in unserer Gesellschaft beschäftigen.

Organisatorische, personelle und inhaltliche Themen standen im Mittelpunkt der dreitägigen Beratungen (fünf Vertreter aus Deutschland und fünf Vertreter aus Ungarn). Das außergewöhnliche Projekt, das auch von der EU gefördert wird, beginnt am 16. November 2018 mit dem Besuch der Schülerinnen und Schüler aus Budapest (max. 15 Teilnehmer), die gemeinsam mit unseren Schülern während dieser Zeit dort wohnen und das Projekt gestalten werden. Anfang Februar 2019 erfolgt dann der Gegenbesuch der Bonner Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 und 10 (max. 15 Teilnehmer).

Zur Zeit sind noch drei Plätze frei. Die Anmeldefrist endet am 01.10. 2018. Interessierte wenden sich bitten an Birgit oder Johannes Seiler.

Frau und Herr Seiler (links) und das deutsch-ungarische Projektteam