Logo Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn

Bericht vom Orchester Probenwochenende: Am Ende spielten alle auf!

Musiker von Bonns Fünfter waren zum ersten Mal in der Geschichte der Schule zum Probenwochenende. Freitag früh ging es um 8 Uhr am Hauptbahnhof los nach Bad Honnef: Band, Chor, Orchester und auch die Bläserkinder der 5. Klasse fuhren mit der Straßenbahn zur Jugendherberge.

Band und Chor blieben in diesem Jahr nur einen Tag (das müssen wir ändern!) – für zwei Tage ging es mit den anderen Musikern auf die Reise.

Zwei großartige Tage sollten vor ihnen liegen! Nach der Ankunft um 9.30 Uhr starteten Chor und Band mit unserem Musiklehrer Herrn Schiestel gleich in der Disko mit den Proben, das Orchester und die Bläserklasse des Jahrgangs 5 hatte mit unserer Abteilungsleitung II, Frau van der Wurp, den Probenraum besetzt: die Programmküche. Gleich nebenan war draußen das Atrium – da konnten uns die Sonnenstrahlen bei den Proben unterstützen. Gearbeitet wurde intensiv – alle waren mit Feuereifer bei der Sache – die Kinder und auch die Erwachsenen waren begeistert. Während das Orchester mit Frau van der Wurp probte, sorgte Chantal dafür, dass die Fünfer auch ihre Lieder erklingen ließen. Um 16 Uhr machten sich Chor und Band auf den Heimweg (in Begleitung von Herrn Schiestel) – und Orchesterleiter Herr Schmidt tauchte auf.

Jetzt ging es im Orchester noch mal richtig zur Sache – bis nach dem Abendessen (wir wurden von der Jugendherberge wirklich großartig verköstigt) wurde geprobt. Anschließend folgten tödliche Runden Werwolf, Frau van der Wurp wurde zum Schweigen gebracht, Herr Schiestel lernte noch tanzen und am Ende lagen alle zufrieden und müde in den Betten – großes Lob an die Kinder: Als Lehrkräfte konnten wir die Nacht tatsächlich zum Schlafen nutzen.

Am Samstag kamen Frau Lerch und Frau Goldberg, die beiden Musiklehrerinnen der IBA, noch dazu. Sie unterstützten uns mit 4 Stunden intensive Proben und guter Laune, die hielt an bis zum Mittagessen – obwohl das auf 13.15Uhr verschoben wurde, damit wir möglichst jede Minute mit Musik füllen konnten.

Alles in Allem: Ein wunderbares erstes Orchesterwochenende, das wir unbedingt wiederholen müssen! Danke an alle Kinder, die so gut gelaunt und bester Dinge wieder und wieder die Ansätze trainiert haben.

Der größte Dank folgte am Montagabend: Ein großartiges Konzert, das abwechslungsreich und vielseitig unsere Musik an Bonns Fünfter darstellte, viel Applaus und auch ein schönes Sümmchen wurden gespendet - die Kunstausstellung, gestaltet von allen Jahrgangsstufen an Bonns Fünfter ergänzte die Musik ebenso bunt und vielseitig: Wir sind auf einem guten Weg!

Bonns Fünfte dankt allen Lehrpersonen, den jungen Musikern und allen anderen Personen, die sich hier so großartig engagierten.

 

  • Lernen in der Corona - Zeit: Wir unterstützen Euch!

    Die Schulpsychologie der Stadt Bonn bietet eine kostenfreie, telefonische Beratung für alle Schülerinnen und Schüler, auch und besonders in der Corona-Zeit.

    Melde dich einfach unter der 0228 774563 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Erklärfilm zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel

    Liebe Schüler*innen,

    bitte seht euch den kurzen Erklärfilm des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen an! Dieser veranschaulicht, welches die wichtigsten zu beachtenden Regeln sind, um den Nahverkehr auch in Corona-Zeiten nutzen zu können.

    Unter dem folgenden Link ist der Erklärfilm zu finden: https://youtu.be/3tbafeYaw4k

  • Kommunizieren mit Mund- und Nasenschutz, eine neue Herausforderung, aber möglich

    In „7 goldenen Regeln“ erläutert Frau Bianca Kessel, Diplompädagogin, wie dennoch ausdrucksstarke Gespräche in dieser Zeit gelingen. Wir danken an dieser Stelle Frau Kessel, dass wir ihren Text auf unserer Homepage veröffentlichen dürfen.

    Kommunizieren mit Mund- und Nasenschutz
    Copyright

    So gelingen Ihnen ab sofort ausdrucksstarke Gespräche mit Gesichtsmaske in Kita, Schule, Hort und OGS (Bianca Maria Kessel)

    In Zeiten von Covid-19 ist mit der Einführung der Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes und dem Einhalten des Mindestabstandes nun auch unser bisher gewohnter, professionell-kommunikativer Umgang mit Kindern, Eltern und im Kollegenkreis stark eingeschränkt.

    Weiterlesen ...
  • Lernportale, Lernspiele, Simulationen, Apps und was man sonst noch so zum Lernen gebrauchen kann!

    In NRW fällt aktuell leider die Schule für die nächsten Wochen aus, doch das Ruhen des Unterrichts bedeutet nicht, dass man nicht lernen könnte. Damit sich der Coronavirus nicht so schnell verbreitet, sind Schüler*innen dazu angehalten, zu Hause zu bleiben und den Unterrichtsstoff weitestgehend selbstständig zu erarbeiten. Dazu braucht es zunächst eine Menge technischer Hilfsmittel und selbst dann ist das Lernen alleine nicht jedermanns Sache. Zum Glück gibt es mittlerweile eine breite Palette verschiedener digitaler Lernangebote, die Schüler*innen beim Lernen unterstützen. Die Linkliste erweitern wir derzeit täglich.

    Lernportale, Lernspiele, Simulationen, Apps und was man sonst noch so zum Lernen gebrauchen kann!
    Copyright

    Weiterlesen ...
  • Verstärkung in Team III

    Seit Mitte Mai dürfen die A- und B- Klassen wieder in die Schule kommen. Großartig fand die A5, dass sie nicht nur ihre neue Klassenlehrerin live kennenlernen konnten, sondern auch Leela (ausgesprochen Lila), den Therapiehund von Frau Düren.

    Leela ist eine Airedale-Labrador-Mischlingsdame und mittlerweile schon sieben Jahre alt. Sie hat zwar viele Haare, einige sind auch schon grau, ist jedoch antiallergen und kann natürlich alle erforderlichen Impfungen und Wurmkuren nachweisen.

    Weiterlesen ...
  • ANSCHAFFUNG VON LAPTOP ODER TABLET - Kindernothilfe-Paket "Digitales Lernen"

    LEIDER SIND DIESE AKTIONEN BEREITS VOLLSTÄNDIG AUSGEBUCHT!

    Das Deutsche Kinderhilfswerk bietet unkompliziert unterschiedliche, sinnvolle Unterstützungen während der aktuellen Corona Pandemie an.

    Die unterschiedlichen Unterstützungsangebote beziehen sich auf die Bereiche "Digitales Lernen", "Ausgewogene Ernährung" und "Nachhilfeunterricht".

    Hier geht es zu den Erläuterungen zu den Verfahrensweisen, wie man die Unterstützungsangebote wahrnehmen kann:

    LINK ENTFERNT! Kindernothilfe-Paket "Digitales Lernen"

    LINK ENTFERNT! Kindernothilfe-Paket "Nachhilfeunterricht"

    LINK ENTFERNT! Kindernothilfe-Paket "Ausgewogene Ernährung"

  • Ackern in Corona-Zeiten

    Die Natur macht bei einer Schulschließung natürlich nicht Halt und auf unserem Schulacker geht das Ackerjahr jeden Tag weiter. Wir hoffen, baldmöglichst mit den Schüler*n*innen auf unseren Schulacker zurückkehren zu können. Aber damit es dann auch Gemüse auf dem Acker gibt, müssen die Pflanzen jetzt in die Erde.

    Fertig zur Bepflanzung

    Weiterlesen ...
  • Einführung von UntisMobile und UntisMessenger an unserer Schule

    Der UntisMessenger ist ein in den vergangenen Tagen bereits durch unsere Lehrpersonen und einige Schüler*innen getestetes Kommunikationswerkzeug, das wir zukünftig gerne nutzen möchten, um mit Ihren Kindern direkt in Kontakt zu treten.

    In der Vergangenheit war uns das nur schwer möglich, ohne dabei an die Grenzen des Datenschutzes zu geraten. Mit dem UntisMessenger ist das anders.

    Weiterlesen ...
Copyright © 2020 Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.