Gesamtschule Bonns Fünfte

... von Bonns Fünfter

Bonns Fünfte ist ab Februar 2017 AckerSchule der GemüseAckerdemie (http://www.gemüseackerdemie.de/).
Die GemüseAckerdemie ist ein Bildungsprogramm der gemeinnützigen und unabhängigen Organisation Ackerdemia e.V. Mit der Unterstützung der Ackerdemia möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern einen weiteren Lernort, den Schulacker, anbieten. Das ausgearbeitete Jahresprogramm umfasst neben der praktischen Arbeit auf dem Acker auch passende theoretische Bausteine, in denen sich die Schülerinnen und Schüler u.a. mit Themen wie Boden, Kompost und Mulch, Pflanzenschutz aber auch mit den globalen Zusammenhängen von Produktion und Konsum auseinandersetzen werden.
Auf dem Acker werden die Schülerinnen und Schüler angeleitet durch Lehrerinnen und Lehrer der Schule und Mentoren der Ackerdemia 25 verschiedene Gemüsesorten nach ökologischen Kriterien anbauen, pflegen und ernten. Auch die Vermarktung des eigenen Gemüses wird mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam geplant und organisiert, sodass sie die vollständige Wertschöpfungskette des Gemüses kennenlernen und gestalten können. Der zukünftige SchulAcker befindet sich auf dem Kessenicher Hang, oberhalb der St. Nikolaus-Kapelle und somit in unmittelbarer Nähe der Schule.


 


Aktive Mitglieder der Initiative zur Rekultivierung des Kessenicher Hangs stellen uns großzügig das ca. 200qm große Grundstück fünf Jahre pachtfrei zur Verfügung.

Bis zu dem ersten Pflanztermin Mitte April, ist noch eine Menge zu tun: Das Grundstück muss von Baumstämmen, Sträuchern, Dornen, kleineren Bäumen und Unkraut befreit werden. Der Boden muss umgegraben werden und das Grundstück muss umzäunt werden, um den steilen Abhang auf einer Seite zu sichern.

Und natürlich hängt der Erfolg des Projektes ganz wesentlich mit den finanziellen Mitteln zusammen, die wir aufbringen können. Mit der Anschaffung der nötigen Gartengeräte, der Errichtung eines Zaunes und für die Kooperation mit der GemüseAckerdemie, rechnen wir mit Kosten in Höhe von etwa 5000 €.

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Schulacker durch eine Spende unterstützen. Wenn Sie an weiteren Infos interessiert sind oder uns Gartengeräte spenden bzw. leihen möchten, kontaktieren Sie uns gerne unter:


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Förderverein Bonns Fünfte e.V.
Bank: Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE19 3705 0198 1930 2292 63
BIC: COLSDE33
Verwendungszweck: Schulacker

Übersicht benötigter Gartengeräte:
-    Schubkarren
-    Freischneider
-    Gießkannen
-    Eimer
-    Pflanzen-Jauche-Eimer
-    Spaten (Damenspaten)
-    Schaufeln
-    Mistgabeln
-    Rechen
-    Harken
-    Handhacken
-    Stahl-Rübenhacken/ Bügel-Jäter/ Stoßhacken
-    Grubber
-    Gartenscheren
-    Baumscheren
-    Gartenhandschuhe (verschiedene Größen)
-    Erntewaage
-    abschließbare Gerätekiste


Aktuell:

Am Freitag, den 24.02.2017 findet der erste Acker-Aktionstag statt:
Zwischen 12 und 17 Uhr befreien wir das Grundstück von kleineren Bäumen, Büschen, Dornen, Wurzeln und können ggf. bereits einige Bereiche umgraben.

Alle interessierten Eltern, SchülerIinen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen mitzumachen. Damit ich den Tag planen kann, bitte ich um eine Rückmeldung, wer zu welcher Zeit kommen möchte und ob Gartengeräte mitgebracht werden können.

Rückmeldungen bitte an Katharina Hahn unter:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos folgen an alle Interessierten.

 

 

Ackern in Corona-Zeiten

Die Natur macht bei einer Schulschließung natürlich nicht Halt und auf unserem Schulacker geht das Ackerjahr jeden Tag weiter. Wir hoffen, baldmöglichst mit den Schüler*n*innen auf unseren Schulacker zurückkehren zu können. Aber damit es dann auch Gemüse auf dem Acker gibt, müssen die Pflanzen jetzt in die Erde.

Fertig zur Bepflanzung

Weiterlesen ...

Schulacker Gemüseverkauf

Ab Donnerstag, 14.06.2018, werden wir wieder Gemüse von unserem Schulacker verkaufen. Das Gemüse haben unsere Schülerinnen und Schüler selber angepflanzt und geerntet.

In den nächsten drei Wochen verkaufen wir das Gemüse zu folgenden Terminen:
Donnerstags, ab kurz vor 16:00 Uhr bis 16:15 im Eingangsbereichs des E-Gebäudes.
Freitags, in der 10:00 Uhr Pause im Eingangsbereichs des A-Gebäudes.

Weiterlesen ...

Reiche Ernte auf unserem Schulacker

Unserem Schulacker sind die Sommerferien und die ersten Schulwochen mit der Fahrtenwoche anzusehen. Die Brombeersträuche haben sich ausgebreitet und Disteln, Gras und andere Beikräuter fühlen sich ebenso wohl auf dem Acker. Auch haben mittlerweile einzelne Schnecken unseren Acker entdeckt. Dennoch wächst auch unser Gemüse weiterhin gut und schnell, sodass wir jede Woche eine reiche Ernte in die Schule bringen können.

Derzeit arbeiten zwei Gruppen auf dem Acker, der WP-AL Kurs des 6. Jahrgangs mit Frau Beutgen und die Klasse A3 im Rahmen des AL-Unterrichts mit Frau Hahn. Unseren Ackerstand, an dem man freitags in der 1. Pause das frische Gemüse kaufen kann, betreibt Mustafa mit Unterstützung seines Schulbegleiters Herrn Hoffmann.

Auf den Fotos erhalten Sie einige Eindrücke unserer vergangenen Ackerstunde, in der die Schüler*innen der A3 eine Riesenmöhre, Kartoffeln, Chinakohl, Fenchel, Kohlrabi, Mangold, Palmkohl und Lauchzwiebeln geerntet haben. Zudem haben sie mit großer Ausdauer die Beetränder von wuchernden Disteln, Brennnesseln und Gräsern befreit. Wer eine Pause braucht, kann  sich auf dem Gartenstuhl ausruhen.

Um die Beete für den anstehenden Winter vorzubereiten und auch im kommenden Jahr eine reiche Ernte zu haben, müssen wir unseren Acker gut mulchen. Das bedeutet, dass wir Grasschnitt, Laub, kleingeschnittenen Heckenschnitt, getrocknete Beikräuter, Stroh etc. auf den Beeten verteilen. Idealerweise bedecken wir den gesamten Acker mit einer ca. 50cm hohen Mulchschicht.

Weiterlesen ...

Aktionstag Schulacker: Zaun aufstellen

Am Samstag, den 27. Mai wurde auf dem SchulAcker in Teamarbeit gemessen, kalkuliert, gegraben und betoniert. Bei praller Sonne und viel Einsatz, konnten wir bereits alle Zaunpfähle einbetonieren. Vielen Dank an die engagierten Helfer*innen: Herrn Faust, Herrn Garbe mit Justus, Familie Krause/Riefstahl mit Tim und Herrn Fienemann. 

Weiterlesen ...

Vom verwilderten Grundstück zum Schulgarten

Trotz viel Optimismus und tollen Helfern habe ich zwischendurch gezweifelt, ob das Projekt SchulAcker in der kurzen Zeit zur ersten Pflanzung zu schaffen sei. Besucht man jetzt unseren Schulacker, vergisst man schnell wie es dort noch vor  zwei Monaten aussah. Nun ist der Acker in viele verschiedene Beete aufgeteilt, teilweise sind die kleinen Pflanzen schon zu sehen und selbstgemachte Pflanzenschilder informieren darüber, welches Gemüse in den Beeten wächst. Ein Besuch lohnt sich!

Vielen Dank an die engagierten Schülerinnen und Schüler, die bei der Rodungsaktion an ihrem freien Tag mitgeholfen haben. Ein ganz besonderes Dankeschön geht an Familie Pérez Boente, die an vielen Nachmittagen und Abenden mit viel Einsatz und mitgebrachten Maschinen den Acker für die 1. Pflanzung vorbereitet hat. Danke an die GemüseAckerdemie, die mit vier Mitarbeiterinnen am vergangenen Freitag die Pflanzung super vorbereitet und angeleitet hat. Und schließlich danke ich meinen Ackerkolleginnen und AckerEltern für die Mitarbeit und tolle Unterstützung!

 

Weiterlesen ...

Informationen zu COVID 19 von der Stadt Bonn und vom Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW

Informationen der Stadt BonnCopyright

Informationen des Ministeriums
Copyright

Copyright © 2021 Bonns Fünfte - Inklusive Gesamtschule der Bundesstadt Bonn. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.